Sie sind hier: Willkommen > Asien > Jemen > 
Jemen
Jemen
Unsere Reisefreunde und Photographen Dieter Dumont
und Gisela Kerntke auf der Reise vom 25.12.- 10.01.2004

Jemen

In unserem Jahresprogramm der "Diana-Studienreisen" von 1978/79 war die Reise durch den Jemen noch mit mehreren Terminen angeboten, doch wurde eine Durchführung in späterer Zeit immer schwieriger und dürfte in der heutigen Zeit nicht zu empfehlen sein. 

Wir erinnern uns an die Reisen durch die Republik Jemen, das "Engadin" Arabiens, in dem die Tore für den Tourismus erst recht spät geöffnet wurden. Der Nordjemen ist daher von der westlichen Zivilisation zögerlich verändert worden, wenn auch das Auto und der elektrische Strom schon lange ihren Einzug gefunden haben. Der Jemen, das "Arabia Felix" - Glückliches Arabien - der Antike, umfaßt den gesamten Hochlandblock im Südwesten Arabiens. Selbst im Sommer steigt das Thermometer in Sana'a oder Taiz kaum über 30°C. Es gab in den glücklichen Zeiten meist ausreichend Wasser durch den Monsunregen, und es verwunderte nicht, daß neben Getreide über 40 Sorten Weintrauben, Aprikosen, exotische Früchte, aber auch der Mokka-Kaffee und das Kat, eine berauschende Pflanze, geerntet wurden. Nach der angewachsenen Bevölkerung wird heute in manchen Gebieten bis zu 100 Meter tief nach Wasservorräten gesucht. Die Hauptstadt Sana'a wird bereits durch Tankwagen mit dem notwendigen Wasser versorgt, doch kostet der Wassertransport von den Entsalzungsanlagen am Roten Meer ins Landesinnere viel Geld. Der Hauptgrund dieser Wasserknappheit entsteht durch die Wasserversorgung der Kat-Plantagen, die bis zu 50% des vorhandenen Wassers verbrauchen. Sehr viele Bewohner des Landes verwenden diese Pflanze als Droge. Wenn sich an diesem Verbrauch nichts ändert, besteht große Gefahr für die Existenz der Hauptstadt in der Wüste.

Die mit dem "Dschambas" Krummdolch ausgerüsteten Jemeniten sind äußerst freundlich und hilfsbereit. Ihre malerische Kleidung trägt zum bunten Leben der Bazare bei. Nicht weniger interessant sind die Bauten in Sana'a und Umgebung, in Ibb, Dschibla, Yarim und Taiz, sowie im Tal von Hadhramaut.

Erinnerungen an die Hauptstadt Sana'a

Nach oben

Reise durch das Wüstenland über Jibla nach Taiz.

Nach oben

Die Küste am Arabischen Meer und Mukalla.

Nach oben

Fahrt von Sana'a über Thula - Shibam - Kawkaban und Al Mahwit nach Manakhah, Al Haijarah und Al Huthayb.

Hadhramaut - Wadi Daur'an - Hajaraien - Shibam - Sayun.

Nach oben